Ethereum 2.0: staking reaches 100,000 ETH and price rises to a monthly high

Bitcoin has taken the limelight with its relentless rally, approaching its Date High (ATH). For its part, Ethereum is still far from reaching its own record.

This is the highest price Bitcoin System has seen since June 2018, after the crypto market bubble burst six months earlier. This time around, things are moving in a more positive direction and many industry watchers expect even bigger gains for ETH:

You can tell I’m crazy, but I really believe the $ ETH is going to rocket to $ 800 by the end of the year

A target of $ 800 for ETH is not unrealistic . Likewise, it would still be 42% below its all-time high, while Bitcoin is currently only missing 12% to reach its own ATH.

Ethereum validator Tyler Smith has set a four-digit price for ETH in the first quarter of 2021. However, this will require Beacon Chain to be launched and Bitcoin not entering a major correction phase.

Everyone is looking at Bitcoin, but people should take a huge position in $ ETH.

If the genesis of ETH2.0 (phase 0) goes well (and if Bitcoin doesn’t collapse and pull the market down in the meantime), we’ll see ETH go above $ 1,000. in the first quarter of 2021.

ETH 2.0 staking is progressing gradually

The momentum should continue to build if phase 0 of ETH 2.0 can actually see the light of day before the end of this year. For now, that seems unlikely, as the first staking, or stakes, took a long time to manifest.

According to the latest news from the Staking Progress Robot for ETH 2.0, over 100,000 ETH has now been staked. This equates to just under 20% of the total needed by November 24 to allow the Beacon Chain genesis process to take place on the scheduled date of December 1.

Few incentives for staking

While 1.8 million ETH left Uniswap over the past week, very few of them were placed in ETH 2’s depository contract. Only 23.5% of that total would be enough to reach the goal. That said, DeFi investors got another idea, and the majority have shifted to alternative protocols such as SushiSwap .

At the moment, there are few incentives to place ETH in staking, as there are no rewards until the mainnet launches. Considering the one-year lock-in obligation for staked ETHs, trading the asset or placing it in yield farms seems to be a better choice for the majority of Ethereum holders.

Välitön Ethereumin päivitys voi olla merkittävä katalysaattori ETH- ja Altcoin-markkinoilla, Binancen analyytikoiden mukaan

Maailmanlaajuinen salauspörssi Binance julkaisi juuri viimeisimmän kaupparaporttinsa, jossa analysoitiin Bitcoinin, Ethereumin ja altcoin-markkinoiden tilaa.

Raportti korostaa Bitcoinin määräävää asemaa lokakuussa ja marraskuun alussa, mikä räjähti (hajautetun rahoituksen) DeFi-kuplan ja laski monien salausvarojen hintaa matalammaksi

„Suurikapasiteettiset kryptovaluutat, kuten ETH, XRP, BCH, LTC ja LINK, tuottivat vaatimattomia voittoja lokakuussa, mutta eivät ole onnistuneet ylittämään uusia huippuja kaupankäynnin siirtyessä Bitcoin Era. Useiden kuukausien ajan altcoiinit ovat olleet salauskauppiaiden tärkein tuottaja.

Ei siis ole mikään yllätys, että altcoiinit ovat näyttäneet menettävän höyryä ja epäsuhtautuneita Bitcoinin rallista … Syyskuun alun korjauksen jälkeen useimmat DeFi-rahakkeet ovat osoittaneet täydellisen käännöksen ja poistaneet 70-90% voitoistaan. “

Binancen analyytikot odottavat nyt Bitcoinin siirtyvän jäähtymisjaksoon sen äkillisen purkautumisen jälkeen 16 000 dollariin.

He viittaavat BTC: n viimeaikaiseen konsolidointialueeseen 10000 – 12000 dollarin alueella esimerkkinä siitä, mikä voi olla seuraava johtavalle kryptovaluutalle

Altcoin-markkinoiden tulevaisuuden suhteen pörssi viittaa Ethereum 2.0: n tulevaan lanseeraukseen potentiaalisena katalysaattorina sekä ETH: lle että altcoin-markkinoille yleensä.

„Päivityksellä odotetaan olevan positiivinen vaikutus ETH: hen, koska se lisää merkittävästi verkon yhteensopivuutta, skaalautuvuutta ja tietoturvaa.

Lisäksi päivitys siirtää Ethereumin yksimielisyysmekanismin osuustodistukseen, kannustamalla sijoittajia pitämään ja lukitsemaan eetterinsä palkintojen saamiseksi. Tämä vähentää sitten ETH-rahakkeiden tarjontaa samalla kun kysyntä kasvaa edelleen voimakkaasti, kun suuret sijoittajat tulvivat etsimään tasaista voittoa

Nämä katalyytit huomioon ottaen päivitys voi vetää ETH: n sen viimeaikaisesta laskusta ja mahdollisesti lisätä positiivisia tunteita altcoin-sektorille. „

Erschütterung bei Cybersecurity-Agentur

Erschütterung bei Cybersecurity-Agentur, die Trumpf-Wahlkampfansprüche zurückwies

Nach dem Bruch mit Präsident Trump hat die Agentur für Cybersicherheit und Infrastruktursicherheit keine Beweise für Wahlbetrug gefunden. Nun könnte es sein, dass laut Bitcoin Formula zwei Schlüsselbeamte vertrieben wurden.

  • Präsident Trump gründete 2018 die Agentur für Computer- und Infrastruktursicherheit (Cybersecurity and Infrastructure Security Agency, CISA), um die Sicherheit der Wahlen zu gewährleisten und Lösegeldforderungen abzuwehren.
  • Die Agentur, die mit Trump bricht, sagt, es gebe keine Anzeichen dafür, dass die Wahlsysteme bei den Wahlen im Jahr 2020 kompromittiert wurden.
  • Ein Spitzenbeamter trat heute zurück, und der Direktor glaubt Berichten zufolge, dass er entlassen wird.

Bryan Ware, ein Spitzenbeamter innerhalb der Cybersecurity and Infrastructure Security Agency (CISA), die zum Department of Homeland Security gehört, ist heute abrupt zurückgetreten.

Die CISA, die 2018 von Präsident Trump ins Leben gerufen wurde, spielt eine führende Rolle bei der „[Bewältigung] von Risiken für die Infrastruktur der Nation“ sowie bei der Prävention und Reaktion auf Lösegeldangriffe.

Lösegeld ist böswillig installierte Software, die Computersysteme herunterfährt; Hacker fordern dann ein Lösegeld, normalerweise in Form von Bitcoin, für die Wiederherstellung der normalen Dienste.

Student hat möglicherweise versucht, die Blockchain-Wahl in West Virginia zu hacken

Das Büro des Außenministers von West Virginia enthüllte letzte Woche, dass es im Mai 2018 „einen erfolglosen Versuch gab, ungebetenen Zugang“ zu seinem Wahlsystem zu erhalten. Das Ziel war ein Blockchai…

Abgesehen von einem peripheren Angriff auf die Regierung von Hall County (Georgien), die eine Datenbank mit Wählersignaturen zerstörte, war die Wahlinfrastruktur des Landes nach Angaben des Koordinierungsrates für die Wahlinfrastruktur der Regierung effektiv vor Angriffen geschützt.

In seinem Rücktrittsschreiben deutete der stellvertretende CISA-Direktor für Cybersicherheit, Bryan Ware, an, dass die Entscheidung nicht von ihm getroffen wurde, und sagte, dass „es zu früh ist“. Der Rücktritt wurde von Gerüchten begleitet, dass der CISA-Direktor Christopher Krebs erwartet, entlassen zu werden – und dass er inmitten einer lahmenden Erschütterung im Verteidigungsministerium kommt.

Präsident Trump kündigte die Entlassung von Verteidigungsminister Mark Esper am Dienstagmorgen, dem 9. November, per Tweet an. Am Ende des Tages waren der amtierende Chef für Politik des Verteidigungsministeriums, der Stabschef des Verteidigungsministers und der Unterstaatssekretär des Geheimdienstes zurückgetreten.

Eine ähnliche Säuberungsaktion bei der CISA wäre keine große Überraschung, da der Präsident die Glaubwürdigkeit der Ergebnisse in Frage gestellt und systematischen Wahlbetrug behauptet hat.

Die Wahlsicherheit der CISA: Die Seite Gerüchte vs. Realität, wirft kaltes Wasser auf mehrere Behauptungen, die Trump und seine Verbündeten seit der Präsidentschaftswahl vom vergangenen Dienstag aufgestellt haben.

Nach Ware‘ Rücktritt veröffentlichte der Election Infrastructure Government Coordinating Council, dem der stellvertretende Direktor der CISA, Bob Kolasky, angehört, einen Brief, in dem Behauptungen über systemische Wahlmanipulationen als „unbegründet“ bezeichnet wurden.

Weiter heißt es darin in Fettdruck: „Unbegründet“: „Es gibt keine Beweise dafür, dass irgendein Wahlsystem Stimmen gelöscht oder verloren hat, Stimmen verändert hat oder in irgendeiner Weise kompromittiert wurde.

3 Gründe, warum Bitcoin in nur zwei Monaten über 60 % zugelegt hat

Bitcoin (BTC) hat in den vergangenen zwei Monaten eine rasante Preiserholung verzeichnet und 33-Monats-Höchststände nahe 16.000 $ erreicht.

Der Aufwärtstrend begann Anfang September, nachdem die Käufer einen Rückgang unter 10.000 $ kauften, und gewann in der zweiten Oktoberhälfte an Tempo.

In der vergangenen Woche erreichten die Preise ein Hoch von 15.971 $, ein Niveau, das zuletzt im Januar 2018 erreicht wurde. Das ist laut dem Bitcoin-Preisindex von CoinDesk ein Preisanstieg von 63% innerhalb von acht Wochen.

In den Jahren 2018 und 2019 schrumpfte Bitcoin oft unter 10.000 $ und kämpfte damit, sich von einem Absturz zu erholen, der dem Anstieg Ende 2017 auf Rekordhöhen nahe 20.000 $ folgte.

Was steckt also hinter den schnellen Gewinnen der letzten Wochen? Hier sind drei der Hauptfaktoren, die den Bullenmarkt antreiben:

1. Erhöhte institutionelle Beteiligung

„In den vergangenen acht Wochen haben wir gesehen, wie verschiedene namhafte Aktiengesellschaften und Hedge-Fonds mit beträchtlichem Kapitaleinsatz in den Krypto-Währungsmarkt eingetreten sind“, sagte Matthew Dibb, Mitbegründer und COO der in Singapur ansässigen Stack Funds.

Am 15. September kündigte das börsennotierte Business-Intelligence-Unternehmen MicroStrategy (NASDAQ: MSTR) den Kauf von Bitmünzen im Wert von 250 Millionen Dollar an, und drei Wochen später gab auch das Zahlungsmittelunternehmen Square (NYSE: SQ) seine Investition in den Bitmünzenmarkt bekannt.

Im Oktober war die Hebelwirkung auf dem Derivatemarkt ebenfalls stark steigend, da Institutionen Rekord-Long-Positionen in Bitcoin-Futures hielten, die an der Chicago Mercantile Exchange notiert sind.

Die verstärkte institutionelle Beteiligung dürfte zu einem Aufwärtsdruck auf die Preise geführt haben. Darüber hinaus förderte sie die allgemeine Marktstimmung und veranlasste wahrscheinlich mehr Käufer, sich dem Markt anzuschließen.

Die Zahl der Bitcoin-Wal-Einheiten – Gruppen von Adressen, die von einem einzigen Netzwerkteilnehmer gehalten werden, der mindestens 1.000 BTC besitzt – stieg Ende Oktober auf Vierjahreshöchststände. Auch die Beteiligung des Einzelhandels nahm zu, wie die Metrik der „Häufung von Adressen“ zeigt, die auf Rekordhöhen stieg.

Seit dem Ausbruch der Coronavirus-Pandemie haben die Erwartungen auf zusätzliche fiskalische Impulse in den USA neben den laufenden inflationssteigernden Anleihekaufprogrammen der US-Notenbank Ängste vor einem Ausverkauf des Dollars ausgelöst und sowohl Institutionen als auch Einzelhändler motiviert, zumindest etwas Geld in Bitcoin zu investieren.

„Die Gespräche über weitere Stimulierungsbemühungen haben Bitcoin als einen quasi sicheren Hafen auf die Landkarte gebracht, der trotz seines relativ [kurzen] Bestehens viele der Wertaufbewahrungsqualitäten von Gold besitzt“, sagte Dibb.

Lesen Sie auch: Der weltweit wachsende Lagerbestand an Schulden mit negativen Renditen ist für Bitcoin positiv, sagen Analysten

2. Versorgungsengpass

Große Spot-Käufer, meist Institutionen, haben einen Mangel an Bitcoin-Liquidität geschaffen und die Preise in die Höhe getrieben.

„Zwischen Grayscales GBTC-Trust, MicroStrategy und dem Zustrom anderer großer Spotkäufer beginnt das Angebot an Bitcoin knapper zu werden“, sagte Dibb. Grayscale ist im Besitz der Muttergesellschaft von CoinDesk, Digital Currency Group.

Darüber hinaus haben Kleinanleger ihre Münzen direkt verwahrt, indem sie sie von den Börsen in ihre eigenen Brieftaschen transferierten, was zu einem weiteren Versiegen der Liquidität auf der Verkaufsseite beitrug. Die Gesamtzahl der Bitmünzen, die an den Krypto-Währungsbörsen verwahrt werden, ist in den letzten zwei Monaten um 9% auf 2.404.788 BTC gesunken, so die Daten von Glassnode.

Der Rückgang der Wechselkurssalden ist ein Anzeichen für eine starke Haltestimmung auf dem Markt.

Bitcoin-Guthaben an Börsen

3. Technischer Ausbruch

Die zinsbullische Tendenz von Bitcoin verstärkte sich nach dem überzeugenden Durchbruch der Krypto-Währung über 12.500 Dollar in der dritten Oktoberwoche.

Damals hatten viele Analysten auf 12.500 $ als das Niveau hingewiesen, das es für die Haussiers zu schlagen galt. Das liegt daran, dass die Krypto-Währung nach einer Ablehnung von fast 12.500 $ im August stark gefallen war.

„Das reale Widerstandsniveau liegt bei etwa 12.500 $, so dass bis zu einem sinnvollen Ausbruch über dieses Niveau nichts unternommen wird“, sagte David Lifchitz, Chief Investment Officer bei ExoAlpha, am 20. Oktober gegenüber CoinDesk.

Tatsächlich scheint der letztendliche Ausbruch über $12.500 einen stärkeren chartgetriebenen Kaufdruck ausgelöst zu haben.

Bitcoin beendete die dritte Oktoberwoche über der Haupthürde und blieb in den folgenden zwei Wochen im Gebot. Nun wurde die Unterstützung bei 12.500 $ seither nicht mehr getestet.

BlockFi acquiert une participation de 5% dans le Grayscale Bitcoin Trust (GBTC) et devient l’un des principaux actionnaires

BlockFi, la société spécialisée dans les prêts cryptographiques, a investi dans le Grayscale Bitcoin Trust (GBTC), devenant ainsi l’un des plus grands actionnaires. Selon un dossier déposé auprès de la US Securities Exchange Commission (SEC), la société a acheté 5,07% du GBTC Trust.

Notamment, les entreprises américaines sont tenues de déclarer via le formulaire 13G si elles détiennent plus de 5% dans une autre entreprise

Le dépôt révèle en outre que les actions acquises par BlockFi se traduisent par 24 235 578 du GBTC Trust. Selon les derniers dépôts annuels en niveaux de gris, cette valeur est d’environ 24235,578 Bitcoins, étant donné que chaque action est au prix de 0,0001 BTC. Selon les prix du marché de la cryptographie en vigueur, l’investissement BlockFi dans GBTC est d’environ 328 millions de dollars.

GBTC est opérationnel depuis 2013, pivoté comme une avenue d’achat de Bitcoin sans posséder eux-mêmes la crypto sous-jacente. Actuellement, la société gère un AUM de plus de 6 milliards de dollars, acquérant une licence SEC plus tôt dans l’année. Au cours des derniers mois, sa valeur a augmenté de façon exponentielle, les entrées du troisième trimestre atteignant des records pour atteindre la barre du milliard de dollars .

Le PDG de BlockFi, Zac Price, a déclaré que la décision d’investir dans GBTC faisait partie d’un effort pour mieux servir leurs clients

«Il existe des marchés de crédit ainsi que des opportunités d’investissement liées au produit, et notre participation significative nous permet d’ajouter de la valeur pour nos clients et le marché des actions GBTC liquides et illiquides.»

BlockFi n’est pas la seule entreprise axée sur la cryptographie à avoir acquis une part importante du GBTC Trust; En juin, Three Arrows Capital a acheté 21 057 237 actions, soit environ 6,26% de la confiance totale à l’époque.

Die Haschisch-Rate von Bitcoin sinkt mit dem Ende der Regenzeit in Sichuan.

Analysten gehen davon aus, dass Bitcoin die zweitgrößte negative Schwierigkeitsanpassung des Jahres nach dem Ende der Regenzeit in Sichuan vornehmen wird, da die Bergarbeiter zu wandern beginnen.

Bergbau-Datenaggregatoren schreiben einen Einbruch der Hash-Rate von Bitcoin Formula dem Ende der Regenzeit in Sichuan zu, was dazu führt, dass viele Bitcoin-Bergleute in andere Gerichtsbarkeiten abwandern. Thomas Heller vom Bitcoin-Bergbau-Blog Hashr8 berichtete, dass etwa 22 Exahasches pro Sekunde (EH/s) an Bergbaukraft das Bitcoin-Netzwerk verlassen haben, was mit dem Ende der Saison am Vortag zusammenfiel (basierend auf Wettervorhersagen). Kevin Zhang von der auf den Bergbau fokussierten Tochtergesellschaft Digital Currency Group Foundry schätzte ebenfalls einen Rückgang um 20 EH/s. Er stellte fest, dass der Sieben-Tage-Durchschnitt für die Haschrate von Bitcoin bei 132,9 EH/s lag, während die tägliche Haschrate gleichzeitig 112,9 EH/s betrug.

Sichuan ist einer der weltweit größten Umschlagplätze für Krypto-Bergleute.

Die Provinz Sichuan in China ist einer der weltweit größten Umschlagplätze für Bergbauaktivitäten. Krypto-Minenarbeiter strömen dorthin, um während der Regenzeit billige Wasserkraft zu nutzen und dann ebenso schnell wieder abzureisen. Die jüngsten Daten des Bitcoin Electricity Consumption Index (BECI) der Universität Cambridge schätzen, dass die Provinz im April 2020 18,5% der weltweiten Haschischrate ausmachte, was doppelt so hoch war wie vor der Regenzeit.

Auf Sichuan entfallen 54% der weltweiten Bergbauaktivitäten.
Heller hatte vorausgesagt, dass viele in Sichuan tätige Bergleute nach Übersee oder in die Provinzen Xinjian oder Innere Mongolei umziehen würden, was im April 30,1% bzw. 7,7% der weltweiten Haschischproduktion ausmachte. Für 2018 wurde geschätzt, dass die meisten chinesischen Bergleute in der Regenzeit aus anderen Teilen des Landes nach Sichuan abwandern. Nach den Daten von CoinShares wurde geschätzt, dass Sichuan 54% der weltweiten Krypto-Minenaktivität ausmacht. Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels wird die führende Bitmünze in Kryptowährung mit 13.150 US-Dollar gehandelt. Zuvor hatte der Preis der Bitmünze den höchsten Stand seit Mitte Januar 2018 erreicht.

LibertyX potwierdza bankomaty Bitcoin w Tesla Gigafactory; Elon Musk kwestionuje „ dokładność “

LibertyX potwierdza bankomaty Bitcoin w Tesla Gigafactory; Elon Musk kwestionuje „ dokładność “
Teraz wygląda na to, że w Tesla Gigafactory w Nevadzie znajduje się bankomat Bitcoin; Dzieje się tak pomimo tego, że założyciel Tesli, Elon Musk, bagatelizował istnienie jednego, po tweecie prezesa Fold, Willa Reevesa, który twierdził, że widział bankomat w weekend.

Tweet zawierał również obrazy mapy google, które pokazują, że bankomat znajduje się blisko północno-wschodniej sekcji tego wielkiego obiektu

Finbold, który wczoraj również informował o tej wiadomości, wydaje się mieć pewne spostrzeżenia na temat tego, kto mógł zainstalować bankomat Bitcoin. Według niedzielnego raportu spekulowano, że producent bankomatów Bitcoin, LibertyX, jest firmą odpowiedzialną za te zmiany w Tesli. W następstwie tego samego Finbold otrzymał od zespołu LibertyX potwierdzenie, że jest odpowiedzialny za aktualizację.

LibertyX chciał podkreślić, że nie zainstalował nowych maszyn, ale zaktualizował oprogramowanie trzech bankomatów w fabryce, aby zintegrować funkcję sprzedaży bitcoinów. Firma, która ma już 5000 działających bankomatów, planuje w najbliższej przyszłości zwiększyć tę liczbę do ponad 100 000; partnerami produkcyjnymi ATM są Hyosung i Genmega. LibertyX potwierdził również, że bankomaty Bitcoin w Tesli działają od sierpnia i są dostępne tylko dla pracowników,

„Lokalizacje Tesli działają od sierpnia. Bankomat jest obecnie dostępny tylko dla pracowników.”

Podczas gdy założyciel Tesli nie jest podobnym do Bitcoina dyrektorem generalnym Twittera i Square, Jackiem Dorseyem , wcześniej zauważył, że jest właścicielem 0,25 BTC przesłanych mu przez przyjaciela w tamtych czasach. W rzeczywistości LibertyX ma nadzieję, że Musk zwiększy rozmiar swojego portfela BTC dzięki nowo zintegrowanym bankomatom Bitcoin w Gigafactory Tesli,

„Elon, 0,25 BTC to za mało, a teraz, gdy możesz kupić bitcoiny w 3 bankomatach Gigafactory na miejscu, nie musisz nawet wychodzić z domu”.

UK forbyr salg av krypto-derivater til detaljinvestorer, sier Move for å spare $ 69 millioner i tap

UK forbyr salg av krypto-derivater til detaljinvestorer, sier Move for å spare $ 69 millioner i tap
Storbritannias Financial Conduct Authority (FCA) har forbudt salg av kryptovalutaderivatprodukter til detaljinvestorer i et trekk som de sier vil spare de målrettede kundene £ 53 millioner ($ 68,9 millioner) i tap hvert år.

Forbudet trer i kraft 6. januar 2021

I en uttalelse 6. oktober erklærte regulatoren at salg, markedsføring og distribusjon av derivater inkludert kontrakter for differanse, opsjoner, futures og børshandlede sedler (ETN) av et lokalt eller utenlandsk selskap som opererer i Storbritannia er forbudt. .

Tilsynet sa at derivater basert på digitale eiendeler som Bitcoin Profit eller ethereum ( ETH ) er „dårlig egnet for privatkunder på grunn av skaden de utgjør.“ FCA skisserte en rekke risikoer som de anser å være resultatet av slike produkter. De inkluderer mangel på „pålitelig grunnlag for verdsettelse“ for den underliggende eiendelen, markedsmanipulering og „ekstrem“ prisvolatilitet.

Den uttalte at privatkunder manglet et „legitimt investeringsbehov for å investere i disse produktene“, og at de heller ikke helt forsto derivathandel.

Forbudet, som først ble foreslått i juli 2019, påvirker ikke handel med virtuelle valutaer som bitcoin, som ikke er regulert av FCA

Retailinvestorer som for tiden har slike kryptoderivater, får lov til å beholde dem så lenge de vil, rapporterte Bloomberg. Sheldon Mills, midlertidig administrerende direktør for strategi og konkurranse i FCA, kommenterte:

Betydelig prisvolatilitet, kombinert med de iboende vanskeligheter med å verdsette kryptoassets pålitelig, plasserer detaljistforbrukere med høy risiko for å lide tap ved handel med kryptoderivater. Vi har bevis på at dette skjer i betydelig skala. Forbudet gir et passende beskyttelsesnivå.

Muse launches CryptoKitties at Ethereum: Meet Marty and Mibbles

At the moment, the famous British band Muse is in the news, but not because of their music but because of the collaboration they have made with Ethereum to launch their own collectible cats. All this to promote their new album. Discover the details here.

Muse, together with Warner Music Group recently agreed a collaboration with the company in charge of developing CryptoKitties, Dapper Labs. In this way, they have decided to launch two digital collectible cats at Ethereum to promote the album and film-concert, Simulation Theory.

Ethereum mining generates $800,000 per hour

CryptoKitties welcomes two digital kittens inspired by Muse
CryptoKitties is a game based on the ERC-721 non-expendable token standard, which quickly became popular when it was released on Ethereum. In it, users can acquire a unique cat in their existence and interact with them to increase their value; whenever their rarity increases. These collectible pieces can also be sold, reaching prices above USD 1000.

In this case Muse decided to take the opportunity to give its fans two interesting collectible products: Mibbles and Marty. These are the two digital cats created with inspiration from the Bitcoin Trader 80’s culture and some videos of Muse, especially from her last album.

For example, it has been revealed that Marty is a version of Matt Bellamy in the music video „Something Human“. It is also considered the most exclusive, since its offer is quite limited, with only 199 existing. These 199 pieces sold quite quickly, even though they were priced at $99.

On the other hand, Mibbles is inspired by the song „Pressure“ and has not yet been released. As described on the CryptoKitties website, Mibbles will cost $19 per unit.

Final comments

Thus, the company behind Muse is experimenting with this concept that is unfamiliar to many. It is expected to see what will happen with Mibbles, as it is the only Muse inspired CryptoKittie that will still be available for sale.

However, because of the same innovative concept, the acceptance is not 100% among the band’s fans. Many have expressed in social networks that they don’t even understand what they are trying to achieve with this. Meanwhile, the 199 who have already bought Marty are probably betting that its value will increase over time.

Bitcoin Crashes Below $12K as S&P 500 Hits New High – Coincidência?

Bitcoin para a melhor metade do dia estava indo muito bem e sentado acima do apoio superior. Desde que subiu acima dos $12K e chegou aos $12.200 no início da semana, o activo de topo tem estado a mover-se para os lados. Esta posição crucial ofereceu uma oportunidade para que os touros se afastassem e atingissem os $12.500 e até os $13.000 no final da semana.

Mas os ursos tiveram uma abertura quando o dia de negociação começou nos EUA. Com as ações tendo um começo forte, os investidores crípticos ficaram agitados, levando a uma queda repentina.

Com a economia parecendo estar melhorando especialmente com uma queda nos números do desemprego, novos desenvolvimentos em torno do segundo pacote de estímulo, e as relações comerciais EUA-China. O longo e sombrio clima econômico nos EUA parece estar prestes a mudar, com os investidores se adiantando e empurrando as ações para cima. O S&P 500 atingiu um recorde intraday de 3393,52 na manhã de terça-feira. Isto ultrapassa a alta de 19 de fevereiro de 3386,15.

EUA iniciaram uma política de flexibilização quantitativa da ATH e agora há um novo recorde do S&P 500

Mas mais uma vez, como foi notado por vários analistas notáveis, o desempenho positivo contínuo dos mercados bolsistas desafiou toda lógica econômica.

O evangelista Bitcoin Evolution Anthony Pompliano comentou sobre o recorde de alta S&P 500. Em um tweet, ele lembrou seus seguidores que há apenas alguns meses atrás, os EUA iniciaram uma política de flexibilização quantitativa da ATH e agora há um novo recorde do S&P 500. Isto ele conclui que não é coincidência.

O governo americano através da FED deixou claro que fará tudo ao seu alcance para garantir que a economia e o mercado de ações sobrevivam ao impacto econômico da pandemia. Uma das maneiras que tem feito isso é através da flexibilização quantitativa que é simplesmente imprimir mais dinheiro e bombeá-lo para o mercado. Ao comprar ativos em larga escala, a demanda permanece alta e os preços flutuam. Em circunstâncias extremas, isto pode desencadear FOMO ou excitação em torno de alguns ativos e ver os preços dispararem.

Bitcoin: Primeiro e último

Mas isto é uma manipulação clara e tem consequências terríveis. Mais dinheiro significa desvalorização e, a longo prazo, inflação. Significa também uma dívida nacional crescente, com os EUA agora em mais de $26T. Quando os efeitos de tudo isto começarem a aparecer, os mercados bolsistas serão os primeiros a cair, como se viu em 2008. Portanto, enquanto estes mercados parecem fortes agora, o seu crash é iminente.

O bitcoin, por outro lado, não só é sólido no seu aperto quantitativo, como é mais um ativo de refúgio seguro em tempos de crise econômica ou política.

Desde que caiu abaixo dos 12 mil dólares, o principal ativo digital recuperou-se após um forte apelo de 11.800 dólares. Mas com pouco mais de 12 mil dólares na época da imprensa, há alguma hesitação de compra com a recente tendência de queda do touro. Mais quedas são esperadas, a menos que a alta recente possa ser testada novamente no curto prazo.