Erschütterung bei Cybersecurity-Agentur

Erschütterung bei Cybersecurity-Agentur, die Trumpf-Wahlkampfansprüche zurückwies

Nach dem Bruch mit Präsident Trump hat die Agentur für Cybersicherheit und Infrastruktursicherheit keine Beweise für Wahlbetrug gefunden. Nun könnte es sein, dass laut Bitcoin Formula zwei Schlüsselbeamte vertrieben wurden.

  • Präsident Trump gründete 2018 die Agentur für Computer- und Infrastruktursicherheit (Cybersecurity and Infrastructure Security Agency, CISA), um die Sicherheit der Wahlen zu gewährleisten und Lösegeldforderungen abzuwehren.
  • Die Agentur, die mit Trump bricht, sagt, es gebe keine Anzeichen dafür, dass die Wahlsysteme bei den Wahlen im Jahr 2020 kompromittiert wurden.
  • Ein Spitzenbeamter trat heute zurück, und der Direktor glaubt Berichten zufolge, dass er entlassen wird.

Bryan Ware, ein Spitzenbeamter innerhalb der Cybersecurity and Infrastructure Security Agency (CISA), die zum Department of Homeland Security gehört, ist heute abrupt zurückgetreten.

Die CISA, die 2018 von Präsident Trump ins Leben gerufen wurde, spielt eine führende Rolle bei der „[Bewältigung] von Risiken für die Infrastruktur der Nation“ sowie bei der Prävention und Reaktion auf Lösegeldangriffe.

Lösegeld ist böswillig installierte Software, die Computersysteme herunterfährt; Hacker fordern dann ein Lösegeld, normalerweise in Form von Bitcoin, für die Wiederherstellung der normalen Dienste.

Student hat möglicherweise versucht, die Blockchain-Wahl in West Virginia zu hacken

Das Büro des Außenministers von West Virginia enthüllte letzte Woche, dass es im Mai 2018 „einen erfolglosen Versuch gab, ungebetenen Zugang“ zu seinem Wahlsystem zu erhalten. Das Ziel war ein Blockchai…

Abgesehen von einem peripheren Angriff auf die Regierung von Hall County (Georgien), die eine Datenbank mit Wählersignaturen zerstörte, war die Wahlinfrastruktur des Landes nach Angaben des Koordinierungsrates für die Wahlinfrastruktur der Regierung effektiv vor Angriffen geschützt.

In seinem Rücktrittsschreiben deutete der stellvertretende CISA-Direktor für Cybersicherheit, Bryan Ware, an, dass die Entscheidung nicht von ihm getroffen wurde, und sagte, dass „es zu früh ist“. Der Rücktritt wurde von Gerüchten begleitet, dass der CISA-Direktor Christopher Krebs erwartet, entlassen zu werden – und dass er inmitten einer lahmenden Erschütterung im Verteidigungsministerium kommt.

Präsident Trump kündigte die Entlassung von Verteidigungsminister Mark Esper am Dienstagmorgen, dem 9. November, per Tweet an. Am Ende des Tages waren der amtierende Chef für Politik des Verteidigungsministeriums, der Stabschef des Verteidigungsministers und der Unterstaatssekretär des Geheimdienstes zurückgetreten.

Eine ähnliche Säuberungsaktion bei der CISA wäre keine große Überraschung, da der Präsident die Glaubwürdigkeit der Ergebnisse in Frage gestellt und systematischen Wahlbetrug behauptet hat.

Die Wahlsicherheit der CISA: Die Seite Gerüchte vs. Realität, wirft kaltes Wasser auf mehrere Behauptungen, die Trump und seine Verbündeten seit der Präsidentschaftswahl vom vergangenen Dienstag aufgestellt haben.

Nach Ware‘ Rücktritt veröffentlichte der Election Infrastructure Government Coordinating Council, dem der stellvertretende Direktor der CISA, Bob Kolasky, angehört, einen Brief, in dem Behauptungen über systemische Wahlmanipulationen als „unbegründet“ bezeichnet wurden.

Weiter heißt es darin in Fettdruck: „Unbegründet“: „Es gibt keine Beweise dafür, dass irgendein Wahlsystem Stimmen gelöscht oder verloren hat, Stimmen verändert hat oder in irgendeiner Weise kompromittiert wurde.

3 Gründe, warum Bitcoin in nur zwei Monaten über 60 % zugelegt hat

Bitcoin (BTC) hat in den vergangenen zwei Monaten eine rasante Preiserholung verzeichnet und 33-Monats-Höchststände nahe 16.000 $ erreicht.

Der Aufwärtstrend begann Anfang September, nachdem die Käufer einen Rückgang unter 10.000 $ kauften, und gewann in der zweiten Oktoberhälfte an Tempo.

In der vergangenen Woche erreichten die Preise ein Hoch von 15.971 $, ein Niveau, das zuletzt im Januar 2018 erreicht wurde. Das ist laut dem Bitcoin-Preisindex von CoinDesk ein Preisanstieg von 63% innerhalb von acht Wochen.

In den Jahren 2018 und 2019 schrumpfte Bitcoin oft unter 10.000 $ und kämpfte damit, sich von einem Absturz zu erholen, der dem Anstieg Ende 2017 auf Rekordhöhen nahe 20.000 $ folgte.

Was steckt also hinter den schnellen Gewinnen der letzten Wochen? Hier sind drei der Hauptfaktoren, die den Bullenmarkt antreiben:

1. Erhöhte institutionelle Beteiligung

„In den vergangenen acht Wochen haben wir gesehen, wie verschiedene namhafte Aktiengesellschaften und Hedge-Fonds mit beträchtlichem Kapitaleinsatz in den Krypto-Währungsmarkt eingetreten sind“, sagte Matthew Dibb, Mitbegründer und COO der in Singapur ansässigen Stack Funds.

Am 15. September kündigte das börsennotierte Business-Intelligence-Unternehmen MicroStrategy (NASDAQ: MSTR) den Kauf von Bitmünzen im Wert von 250 Millionen Dollar an, und drei Wochen später gab auch das Zahlungsmittelunternehmen Square (NYSE: SQ) seine Investition in den Bitmünzenmarkt bekannt.

Im Oktober war die Hebelwirkung auf dem Derivatemarkt ebenfalls stark steigend, da Institutionen Rekord-Long-Positionen in Bitcoin-Futures hielten, die an der Chicago Mercantile Exchange notiert sind.

Die verstärkte institutionelle Beteiligung dürfte zu einem Aufwärtsdruck auf die Preise geführt haben. Darüber hinaus förderte sie die allgemeine Marktstimmung und veranlasste wahrscheinlich mehr Käufer, sich dem Markt anzuschließen.

Die Zahl der Bitcoin-Wal-Einheiten – Gruppen von Adressen, die von einem einzigen Netzwerkteilnehmer gehalten werden, der mindestens 1.000 BTC besitzt – stieg Ende Oktober auf Vierjahreshöchststände. Auch die Beteiligung des Einzelhandels nahm zu, wie die Metrik der „Häufung von Adressen“ zeigt, die auf Rekordhöhen stieg.

Seit dem Ausbruch der Coronavirus-Pandemie haben die Erwartungen auf zusätzliche fiskalische Impulse in den USA neben den laufenden inflationssteigernden Anleihekaufprogrammen der US-Notenbank Ängste vor einem Ausverkauf des Dollars ausgelöst und sowohl Institutionen als auch Einzelhändler motiviert, zumindest etwas Geld in Bitcoin zu investieren.

„Die Gespräche über weitere Stimulierungsbemühungen haben Bitcoin als einen quasi sicheren Hafen auf die Landkarte gebracht, der trotz seines relativ [kurzen] Bestehens viele der Wertaufbewahrungsqualitäten von Gold besitzt“, sagte Dibb.

Lesen Sie auch: Der weltweit wachsende Lagerbestand an Schulden mit negativen Renditen ist für Bitcoin positiv, sagen Analysten

2. Versorgungsengpass

Große Spot-Käufer, meist Institutionen, haben einen Mangel an Bitcoin-Liquidität geschaffen und die Preise in die Höhe getrieben.

„Zwischen Grayscales GBTC-Trust, MicroStrategy und dem Zustrom anderer großer Spotkäufer beginnt das Angebot an Bitcoin knapper zu werden“, sagte Dibb. Grayscale ist im Besitz der Muttergesellschaft von CoinDesk, Digital Currency Group.

Darüber hinaus haben Kleinanleger ihre Münzen direkt verwahrt, indem sie sie von den Börsen in ihre eigenen Brieftaschen transferierten, was zu einem weiteren Versiegen der Liquidität auf der Verkaufsseite beitrug. Die Gesamtzahl der Bitmünzen, die an den Krypto-Währungsbörsen verwahrt werden, ist in den letzten zwei Monaten um 9% auf 2.404.788 BTC gesunken, so die Daten von Glassnode.

Der Rückgang der Wechselkurssalden ist ein Anzeichen für eine starke Haltestimmung auf dem Markt.

Bitcoin-Guthaben an Börsen

3. Technischer Ausbruch

Die zinsbullische Tendenz von Bitcoin verstärkte sich nach dem überzeugenden Durchbruch der Krypto-Währung über 12.500 Dollar in der dritten Oktoberwoche.

Damals hatten viele Analysten auf 12.500 $ als das Niveau hingewiesen, das es für die Haussiers zu schlagen galt. Das liegt daran, dass die Krypto-Währung nach einer Ablehnung von fast 12.500 $ im August stark gefallen war.

„Das reale Widerstandsniveau liegt bei etwa 12.500 $, so dass bis zu einem sinnvollen Ausbruch über dieses Niveau nichts unternommen wird“, sagte David Lifchitz, Chief Investment Officer bei ExoAlpha, am 20. Oktober gegenüber CoinDesk.

Tatsächlich scheint der letztendliche Ausbruch über $12.500 einen stärkeren chartgetriebenen Kaufdruck ausgelöst zu haben.

Bitcoin beendete die dritte Oktoberwoche über der Haupthürde und blieb in den folgenden zwei Wochen im Gebot. Nun wurde die Unterstützung bei 12.500 $ seither nicht mehr getestet.

BlockFi acquiert une participation de 5% dans le Grayscale Bitcoin Trust (GBTC) et devient l’un des principaux actionnaires

BlockFi, la société spécialisée dans les prêts cryptographiques, a investi dans le Grayscale Bitcoin Trust (GBTC), devenant ainsi l’un des plus grands actionnaires. Selon un dossier déposé auprès de la US Securities Exchange Commission (SEC), la société a acheté 5,07% du GBTC Trust.

Notamment, les entreprises américaines sont tenues de déclarer via le formulaire 13G si elles détiennent plus de 5% dans une autre entreprise

Le dépôt révèle en outre que les actions acquises par BlockFi se traduisent par 24 235 578 du GBTC Trust. Selon les derniers dépôts annuels en niveaux de gris, cette valeur est d’environ 24235,578 Bitcoins, étant donné que chaque action est au prix de 0,0001 BTC. Selon les prix du marché de la cryptographie en vigueur, l’investissement BlockFi dans GBTC est d’environ 328 millions de dollars.

GBTC est opérationnel depuis 2013, pivoté comme une avenue d’achat de Bitcoin sans posséder eux-mêmes la crypto sous-jacente. Actuellement, la société gère un AUM de plus de 6 milliards de dollars, acquérant une licence SEC plus tôt dans l’année. Au cours des derniers mois, sa valeur a augmenté de façon exponentielle, les entrées du troisième trimestre atteignant des records pour atteindre la barre du milliard de dollars .

Le PDG de BlockFi, Zac Price, a déclaré que la décision d’investir dans GBTC faisait partie d’un effort pour mieux servir leurs clients

«Il existe des marchés de crédit ainsi que des opportunités d’investissement liées au produit, et notre participation significative nous permet d’ajouter de la valeur pour nos clients et le marché des actions GBTC liquides et illiquides.»

BlockFi n’est pas la seule entreprise axée sur la cryptographie à avoir acquis une part importante du GBTC Trust; En juin, Three Arrows Capital a acheté 21 057 237 actions, soit environ 6,26% de la confiance totale à l’époque.

LibertyX potwierdza bankomaty Bitcoin w Tesla Gigafactory; Elon Musk kwestionuje „ dokładność “

LibertyX potwierdza bankomaty Bitcoin w Tesla Gigafactory; Elon Musk kwestionuje „ dokładność “
Teraz wygląda na to, że w Tesla Gigafactory w Nevadzie znajduje się bankomat Bitcoin; Dzieje się tak pomimo tego, że założyciel Tesli, Elon Musk, bagatelizował istnienie jednego, po tweecie prezesa Fold, Willa Reevesa, który twierdził, że widział bankomat w weekend.

Tweet zawierał również obrazy mapy google, które pokazują, że bankomat znajduje się blisko północno-wschodniej sekcji tego wielkiego obiektu

Finbold, który wczoraj również informował o tej wiadomości, wydaje się mieć pewne spostrzeżenia na temat tego, kto mógł zainstalować bankomat Bitcoin. Według niedzielnego raportu spekulowano, że producent bankomatów Bitcoin, LibertyX, jest firmą odpowiedzialną za te zmiany w Tesli. W następstwie tego samego Finbold otrzymał od zespołu LibertyX potwierdzenie, że jest odpowiedzialny za aktualizację.

LibertyX chciał podkreślić, że nie zainstalował nowych maszyn, ale zaktualizował oprogramowanie trzech bankomatów w fabryce, aby zintegrować funkcję sprzedaży bitcoinów. Firma, która ma już 5000 działających bankomatów, planuje w najbliższej przyszłości zwiększyć tę liczbę do ponad 100 000; partnerami produkcyjnymi ATM są Hyosung i Genmega. LibertyX potwierdził również, że bankomaty Bitcoin w Tesli działają od sierpnia i są dostępne tylko dla pracowników,

„Lokalizacje Tesli działają od sierpnia. Bankomat jest obecnie dostępny tylko dla pracowników.”

Podczas gdy założyciel Tesli nie jest podobnym do Bitcoina dyrektorem generalnym Twittera i Square, Jackiem Dorseyem , wcześniej zauważył, że jest właścicielem 0,25 BTC przesłanych mu przez przyjaciela w tamtych czasach. W rzeczywistości LibertyX ma nadzieję, że Musk zwiększy rozmiar swojego portfela BTC dzięki nowo zintegrowanym bankomatom Bitcoin w Gigafactory Tesli,

„Elon, 0,25 BTC to za mało, a teraz, gdy możesz kupić bitcoiny w 3 bankomatach Gigafactory na miejscu, nie musisz nawet wychodzić z domu”.

UK forbyr salg av krypto-derivater til detaljinvestorer, sier Move for å spare $ 69 millioner i tap

UK forbyr salg av krypto-derivater til detaljinvestorer, sier Move for å spare $ 69 millioner i tap
Storbritannias Financial Conduct Authority (FCA) har forbudt salg av kryptovalutaderivatprodukter til detaljinvestorer i et trekk som de sier vil spare de målrettede kundene £ 53 millioner ($ 68,9 millioner) i tap hvert år.

Forbudet trer i kraft 6. januar 2021

I en uttalelse 6. oktober erklærte regulatoren at salg, markedsføring og distribusjon av derivater inkludert kontrakter for differanse, opsjoner, futures og børshandlede sedler (ETN) av et lokalt eller utenlandsk selskap som opererer i Storbritannia er forbudt. .

Tilsynet sa at derivater basert på digitale eiendeler som Bitcoin Profit eller ethereum ( ETH ) er „dårlig egnet for privatkunder på grunn av skaden de utgjør.“ FCA skisserte en rekke risikoer som de anser å være resultatet av slike produkter. De inkluderer mangel på „pålitelig grunnlag for verdsettelse“ for den underliggende eiendelen, markedsmanipulering og „ekstrem“ prisvolatilitet.

Den uttalte at privatkunder manglet et „legitimt investeringsbehov for å investere i disse produktene“, og at de heller ikke helt forsto derivathandel.

Forbudet, som først ble foreslått i juli 2019, påvirker ikke handel med virtuelle valutaer som bitcoin, som ikke er regulert av FCA

Retailinvestorer som for tiden har slike kryptoderivater, får lov til å beholde dem så lenge de vil, rapporterte Bloomberg. Sheldon Mills, midlertidig administrerende direktør for strategi og konkurranse i FCA, kommenterte:

Betydelig prisvolatilitet, kombinert med de iboende vanskeligheter med å verdsette kryptoassets pålitelig, plasserer detaljistforbrukere med høy risiko for å lide tap ved handel med kryptoderivater. Vi har bevis på at dette skjer i betydelig skala. Forbudet gir et passende beskyttelsesnivå.

Cette société américaine gardera les dons de Bitcoin pour les ONG luttant contre le COVID

Une organisation à but non lucratif Bitcoin Revolution s’est associée au dépositaire américain et à la société de sécurité BitGo la semaine dernière pour offrir des services de garde aux dons de crypto-monnaie, selon un communiqué partagé avec CryptoSlate.

Portefeuilles chauds pour les dons Bitcoin

BitGive , une société philanthropique basée sur la crypto-monnaie et à but non lucratif, a intégré sa plate-forme via API avec BitGo , une société californienne fournissant des services de portefeuille à chaud et une assurance contre le vol.

La technologie de portefeuille de BitGo s’intégrera directement à la plate-forme de suivi des dons de BitGive, GiveTrack, lors du lancement de deux nouvelles campagnes partenaires d’ONG, Save The Children México et Wild Tomorrow Fund, indique le communiqué.

Les deux campagnes seront prises en charge par une solution de portefeuille hébergé qui comprend une sécurité multi-signature, des contrôles de politique multi-utilisateurs et des configurations de sécurité avancées conformes aux normes les plus rigoureuses de l’industrie.

Cela survient alors que les partenaires à but non lucratif de BitGive explorent pour la première fois la blockchain et les crypto-monnaies, il est impératif de fournir une expérience d’intégration transparente et facile à suivre, selon le communiqué.

Les ONG partenaires peuvent désormais créer des portefeuilles Bitcoin et crypto individuels pour chaque campagne caritative lancée, leur offrant un contrôle total et une visibilité des dons en temps réel, directement à partir de la plate-forme GiveTrack de BitGive, a ajouté le communiqué.

Connie Gallippi, fondatrice et directrice exécutive de BitGive, a déclaré à propos de l’intégration:

«Faire des dons en crypto-monnaie est encore un concept très naissant. Par conséquent, il peut être difficile, en particulier pour les institutions et les philanthropies, de surmonter les obstacles réglementaires et de trouver les ressources appropriées. »

Elle a ajouté que les ONG travaillent avec «des partenaires de confiance qui offrent des solutions flexibles et conviviales»

Les régions touchées par le COVID en bénéficieront

Deux bénéficiaires du partenariat sont Save the Children Mexico et Wild Tomorrow Fund. Le premier a lancé sa campagne de secours COVID-19 sur GiveTrack la semaine dernière.

Save The Children Mexico fournira des repas nutritionnels et des kits d’hygiène dans les zones de besoin. Pendant ce temps, Wild Tomorrow Fund lance simultanément sa campagne de secours d’urgence contre la faim avec BitGive pour lutter contre la pauvreté dans les communautés rurales d’Afrique du Sud, selon le communiqué.

I futures Bitcoin CME sono scambiati con un premio di oltre 300 dollari; Ecco cosa significa

La recente forza di Bitcoin ha creato un senso di „FOMO“ tra gli investitori. Questa tendenza è chiarita mentre si guarda al premio crescente tra i futures spot Bitcoin e BTC sul CME.

La domanda di BTC da parte degli investitori che utilizzano questa piattaforma – che è fatta su misura per le istituzioni, i trader professionisti e i ricchi trader al dettaglio – ha portato il premio dei futures ad un aumento di oltre 300 dollari rispetto a quello spot Bitcoin Compass attualmente in commercio.

Questo è un segno che il cosiddetto „denaro intelligente“ si sta muovendo freneticamente per aggiungere un’esposizione al rialzo a Bitcoin.

Nonostante questa tendenza, il rapporto Commitment of Traders della scorsa settimana mostra che le istituzioni che utilizzano il CME per commerciare la criptovaluta di riferimento rimangono a breve termine.

La forza di Bitcoin cresce man mano che la domanda di attività scarse raggiunge un punto di ebollizione

Mentre gli stampatori di denaro delle banche centrali di tutto il mondo continuano a stampare fiat a tassi senza precedenti, gli investitori temono sempre più l’imminente inflazione che ne deriverà.

Per questo motivo, si sono rivolti ad asset con scarsità per aiutare a proteggere e preservare il loro capitale.

Questo ha fatto sì che il prezzo dell’oro abbia raggiunto oggi un nuovo massimo storico di oltre 2.000 dollari per oncia, mentre anche l’argento e altre materie prime mostrano segni di forza.

Gli stessi fattori che hanno spinto il prezzo dell’oro ad aumentare il suo prezzo stanno anche stimolando la Bitcoin, permettendogli di salire dai minimi di 9.000 dollari di poche settimane fa ai recenti massimi di 12.000 dollari.

I futures CME vedono i premi in crescita mentre cresce la domanda di BTC

Un segno della crescente domanda di Bitcoin è il premio visto mentre si guarda ai futures di BTC sul CME.

L’analista Josh Rager ha recentemente osservato che i futures per la crittovaluta di riferimento sulla piattaforma sono ora scambiati a un premio di oltre 300 dollari rispetto al BTC spot.

„I futures CME BTC che scambiano più di 300 dollari su spot a più di 11.945 dollari Mi piacerebbe vedere il prezzo spot Bitcoin continuare a salire e chiudere più in alto di 11.827 dollari al giorno“.

Questo suggerisce che i trader sono in una frenesia di guadagnare l’esposizione a lungo termine di BTC grazie alla sua forza costante, ma le istituzioni rimangono un po‘ scettiche.

Secondo il rapporto Commitments of Traders della scorsa settimana, gli investitori istituzionali sono fortemente net-short, nonostante i trader al dettaglio siano in grandissima parte longevi.

L’aggregatore di dati Unfolded ha recentemente offerto una panoramica di questa tendenza:

„28 – Luglio CME BTC Commitments of Traders Report (COT). Interesse aperto: 13.068 (+41,5%). Le posizioni nette al dettaglio raggiungono i massimi storici. Lo smart money (istituzioni) rimane flat net short“.

Man mano che il Bitcoin cresce sempre più correlato all’oro, potremmo iniziare a vedere i trader istituzionali rimuovere parte della loro breve esposizione al crypto di riferimento.

Il Bitcoin, attualmente al primo posto nella classifica del mercato, è aumentato del 3,93% nelle ultime 24 ore. BTC ha un market cap di 215,63 miliardi di dollari con un volume di 24 ore di 23,14 miliardi di dollari.

BitMEX-geaffilieerde Firm Leads USD 3,4m Investering in S African Exchange

De investeringstak van een nieuw bedrijf dat wordt geëxploiteerd door de makers van het derivatenplatform BitMEX, heeft het voortouw genomen bij een cashinjectie van 3,4 miljoen dollar in VALR, een van de grootste cryptobeurzen van Afrika.

Volgens een persbericht dat werd gedeeld met Cryptonews.com, werd de Serie A-aandelenruil in de VALR-beurs geleid door 100x Ventures, de investeringspoot van de 100x-groep. Zoals eerder gemeld, maakt de 100x Group deel uit van een rebrandingoperatie van HDR Global Trading, de exploitant van BitMEX – onder leiding van Arthur Hayes. Er zijn geen andere details van de transactie bekend gemaakt.

VALR beweerde dat het de „grootste bitcoinbeurs van Zuid-Afrika was door het handelsvolume,“ en zei dat een binnenlandse investeringsfirma genaamd 4Di Capital ook bijdroeg aan de investeringsronde, naast „voortdurende steun van voormalig FNB CEO Michael Jordaan en de in de Verenigde Staten gevestigde beurs Bittrex„.

De 100x Ventures portefeuille bestaat al uit participaties in MaiCoin, Merkle Science, PDAX en de Sparrow – maar deze laatste investering is de eerste belangrijke stap sinds de officiële oprichting eerder deze maand.

Sommigen geloven dat crypto op het punt staat op te stijgen in Afrika, met name Zuid-Afrika. Per eerder dit jaar onthulde Luno statistieken is cryptobezit in Zuid-Afrika onder internetgebruikers bijna het dubbele van het wereldwijde gemiddelde van 7%.

Vorige week verklaarde portemonnee aanbieder Blockchain.com dat het een nieuwe piek in het cryptobezit in Zuid-Afrika had gedetecteerd.

VALR werd opgericht in 2018 en begon in juni 2019 met het aanbieden van Bitcoin System fiat handel, waarna het, naar eigen zeggen, „sindsdien is uitgegroeid tot Zuid-Afrika’s toonaangevende bitcoin trading platform, met meer dan 13.000 bitcoin verhandeld in de loop van de laatste maand„.

Het bedrijf stelt dat het meer dan 40.000 klanten heeft en biedt handel in 50 penningen aan.

VALR beweerde dat de 100x groep „een set van investeerders van wereldklasse“ vertegenwoordigde, en zei dat de som van zijn steun meer dan 4,7 miljoen dollar bedraagt, een cijfer dat „een zaaironde van 1,2 miljoen dollar in juli 2018 omvat„.

Ondanks de groei van de populariteit van crypto in Zuid-Afrika, zijn de regelgevingsvooruitzichten in het land verre van duidelijk.

Vorige week nog meldde het binnenlandse mediakanaal Businesstech dat Tito Mboweni, de Zuid-Afrikaanse minister van Financiën, wijzigingen wil aanbrengen in de bestaande regels met betrekking tot de manier waarop Virtual Asset Service Providers (VASP’s) due diligence-onderzoeken uitvoeren naar hun klanten.

Finanzen die Lösung für Hongkongs Untersuchung

Der CEO von Coinbase sagt, dass offene Finanzen die Lösung für Hongkongs Untersuchung gegen pro-demokratische Vermögenseigentümer sind

Neben anderen politischen Aktivitäten und Bewegungen hat die pro-demokratische Bewegung in Hongkong weiter an Popularität gewonnen. Die pro-demokratische Bewegung, die nationale Kontroversen ausgelöst hat, hat erlebt, dass sowohl ihre Anhänger als auch ihre Gegner lautstark darüber gesprochen haben, wo sie wirklich stehen. Und zur Zeit scheint der Finanzsektor eine der vielen Organisationen zu sein, die von der Bewegung betroffen sind.

In einem Bericht von Reuters, der das Wort für eine Debatte unter den Nutzern von Kryptogeld bei Bitcoin Evolution in der Gemeinschaft eröffnet hat, scheinen sich verschiedene Banken auf der ganzen Welt unwohl zu fühlen, wenn ihre Kunden in Hongkong mit der Pro-Demokratie-Bewegung in Verbindung gebracht werden, und sie haben die Tiefe ihrer Verbindung mit der Bewegung untersucht und sondiert.

Die Banken ergreifen so schnell wie möglich Maßnahmen, um zu vermeiden, dass das von der chinesischen Regierung durchgesetzte nationale Sicherheitsgesetz gebrochen wird, das, wie von Reuters beschrieben, „im Großen und Ganzen das verbietet, was Peking als Sezession, Subversion, Terrorismus und Kollaboration mit ausländischen Streitkräften beschreibt, mit bis zu lebenslanger Haft für Straftäter“. Reuters sagte, dass sechs Personen, deren Identitäten anonym gehalten wurden, eine Liste von Banken enthüllt haben, die gegen beteiligte Investoren vorgehen.

Reuters kann wie folgt zitiert werden

„Die Bankiers u.a. bei Credit Suisse Group AG (CSGN.S), HSBC Holdings Plc (HSBA.L), Julius Bär Gruppe AG (BAER.S) und UBS Group AG (UBSG.S) erweitern die Prüfung im Rahmen ihrer Programme, die Kunden auf politische und staatliche Verbindungen hin überprüfen, und unterwerfen sie zusätzlichen Sorgfaltsanforderungen“.

Das Gesetz mit der Bezeichnung „politisch exponierte Personen“ könnte den Grad des Zugangs der involvierten Parteien zu den Bankaktivitäten beeinflussen. Je nachdem, was die Bank über ihre Vermögensquelle und Transaktionshistorie herausfindet, könnte ihre Fähigkeit, Zugang zu allen Formen der von der Bank angebotenen Dienstleistungen zu erhalten, behindert oder sogar aufgehoben werden.

Die Banken durchsuchen die Social-Media-Aktivitäten ihrer Kunden wie Kommentare und Beiträge, um jede Form der Allianz mit der pro-demokratischen Bewegung zu erkennen. Ein globaler Bankmanager, der über 200 Milliarden Dollar Vermögen verwaltete, erklärte, dass die Prüfungen während des pro-demokratischen „Regenschirm“-Protestes, bei dem sich die Demonstranten mit einem Regenschirm vor Tränengas und Ähnlichem schützten, bis in die Geschichte des Kunden im Jahr 2014 zurückreichen könnten.

Es besteht ein Bedarf an offener Finanzierung, sagt der Gründer von Coinbase. Und seine Antwort unterscheidet sich nicht von den meisten Gründern, Nutzern und Unterstützern der digitalen Währung in der Gemeinschaft, die glauben, dass dezentralisierte Geldsysteme, die jedem den Zugang zu Finanzsystemen ohne Rücksicht auf seine sozialen, politischen und wirtschaftlichen Überzeugungen ermöglichen, die Zukunft der finanziellen Freiheit sind. Viele Einwohner Hongkongs befinden sich in einem Schiedsgerichtsverfahren und haben friedlich für „Bank-Runs“ protestiert, bei denen sie ihre Einlagen aufgrund der Zentralisierung abgehoben haben. In den Medien wird angedeutet, dass ein solcher Protest in naher Zukunft stattfinden könnte.

Bitcoin Options Data viser investorer som satser på $ 50 000 BTC-pris i 2021

Næringsdrivende plasserer store innsatser på $ 50 000 Bitcoin-opsjoner for juni og desember 2021, men hva er sjansen for at BTC-prisen når dette nivået da?

I løpet av de siste tre ukene har det blitt handlet $ 150 000 for Bitcoin ( BTC ) $ 50 000 anropsmuligheter for streik i juni og desember 2021. LedgerX-derivaterutveksling har formidlet disse ultra-bullish handelene, men hva kan være begrunnelsen bak dem?

Det er noen gode grunner til å kjøpe opsjoner med så små odds, men å betale 1000 dollar for privilegiet å kjøpe Bitcoin 440% over dagens pris på 18 måneder virker urimelig.

Selv med tanke på en årlig 100% volatilitet, som er ganske høy selv for Bitcoin sine standarder, er sannsynligheten for at prisen vil nå $ 50.000 mindre enn 8%.

Selger av kjøpsopsjonen tar risikoen

Selgeren av dette anropsalternativet har ubegrenset ulempe hvis prisen på en eller annen måte klarer å overgå nivået på $ 51.000, og for denne forpliktelsen blir selgeren betalt $ 1.000 på forhånd.

Til sammenligning har samtalealternativet i desember 2021 med en streik på $ 25.000 $ handlet til $ 1.750. En slik kjøper vil tjene 13 250 dollar hvis Bitcoin-prisen når $ 40 000, som er en sunn avkastning på 650%.

På den annen side ville streikekjøperen på 50 000 dollar ikke tjene noe på dette enorme okseløpet til $ 40.000.

Potensiell begrunnelse for slik bullish handel

Nylig har kryptomedier og krypto-Twitter vært intenst fokusert på opsjoner og futuresinstrumenter, men i virkeligheten gir det ingen mening for detaljhandlerne å kjøpe dyre opsjoner, selv for de mest hausse.

Det er virkelig ingen måte å kjenne til begrunnelsen som driver disse uhyre optimistiske investorene, selv om dette kan være en spredning av en okse.

I dette scenariet vil investoren kjøpe det dyrere anropsalternativet på 25 000 dollar, mens han solgte en $ 50 000. Dette er mer fornuftig da det reduserer de nåværende utgiftene til $ 750 fra $ 1.750 sammen med fordelen med å tjene massivt på en potensiell oksekjøring.