Die besten Bitcoin-Steuerrechner für 2020 – Vollständiger Leitfaden für Krypto-Steuern

Im Jahr 2017 traf der Kryptowährungswahnsinn die Mainstream-Welt. Plötzlich erregte die Nachricht, dass Menschen über Nacht reich werden, die Aufmerksamkeit aller.

Natürlich ist die Regierung nicht auf taube Ohren gestoßen und hat ein großes Interesse an den Krypto-Märkten gezeigt

Als direkte Folge davon haben wir in letzter Zeit eine verstärkte Initiative der genannten Behörden hier gesehen, um Personen, die mit Krypto handeln, zu identifizieren und ihre Aktivitäten und Gewinne ordnungsgemäß zu besteuern.

Die Steuervorschriften befinden sich noch im Anfangsstadium, da die Finanzbehörden lange Zeit darum gekämpft haben, die genaue Steuerklasse, zu der Krypto-Währungen gehören, zu identifizieren. Zurzeit werden Krypto-Währungen als eine Form von abstraktem Eigentum betrachtet, das besteuert werden kann und wird. Die Durchsetzung von Steuern ist schwierig, da Kryptoadressen in der Regel keinen Namen haben, der öffentlich bekannt ist, so dass der Steuerbeamte sich schwer damit tut, zu erkennen, wer die Steuern zahlen soll. Die IRS berichtet, dass etwa 800 bis 900 Amerikaner in den Jahren 2013, 2014 und 2015 Steuern auf Immobilien „wahrscheinlich in Verbindung mit Bitcoin“ erhoben haben.

In letzter Zeit haben wir gesehen, wie Börsen wie Coinbase unter dem Druck der Regierung zusammenbrachen und einige Daten über die Besitzer bestimmter Kryptoadressen herausgaben. Während dies getan wurde, um die Regierung zu besänftigen und sie langfristig etwas laxer bei der Regulierung zu machen, ist das Thema Krypto-Besteuerung immer noch ein Thema, das die Krypto-Investoren hart treffen wird. Daher schlagen viele Leute vor, dass es am besten ist, in den sauren Apfel zu beißen und jetzt mit der Meldung Ihrer Steuern zu beginnen, um zukünftige Probleme und Geldstrafen zu vermeiden. Eine Vielzahl von Online-Tools wurde entwickelt, um die Menschen darauf vorzubereiten und ihnen zu helfen, die Höhe ihrer Steuerschulden zu ermitteln. Steuerrechner gehören zu diesen Tools und dieser Artikel wird einige der besten Tools aufzeigen, die es gibt.

BitcoinTaxes

BitcoinTaxes wurde bereits 2014 auf den Markt gebracht und ist derzeit eines der beliebtesten Steuerberechnungswerkzeuge für die Welt der Kryptotechnik. Es ist eine webbasierte Plattform, die es den Benutzern ermöglicht, ihre Steuerberichte zu erstellen, indem sie die Details aller Krypto-Währungen, die sie von einer der unterstützten Handelsbörsen wie Coinbase, Gemini, Bitstamp etc. gekauft oder verkauft haben, importieren. Ein Benutzer kann auch alle Ausgaben oder Spenden, die er aus seinem Portemonnaie getätigt hat, sowie alle geprägten Münzen oder Einnahmen, die er erhalten hat, hinzufügen. Nachdem alles hinzugefügt wurde, wird die Website Ihre Steuerposition berechnen.

Bitcoin

Die Anwendung berechnet Folgendes:

Genießen Sie eine anonyme Kryptowährungswette & Casino auf 1xBit. Willkommenspaket bis zu 7 BTC! Promo-Code 1xb_13140 erhöht den Bonus um 125% für die erste Einzahlung!

Ihr Kapitalgewinnbericht, der die Kostenbasis jeder Transaktion, den Verkaufserlös und den Gewinn detailliert aufzeigt

Ihr Einkommensbericht, der auch alle abgebauten Werte in
Ihr Spendenbericht, der die Informationen über Ihre Geschenke und Tipps enthält
Ihr Abschlussbericht, der Ihren Nettogewinn/-verlust und Ihre Kostenbasis für das nächste Steuerjahr ausweist

Sie können Ihre Kapitalertragsdaten direkt in eine Steuersoftware wie TurboTax of TaxACT eingeben, einen Auszug an Ihre Steuererklärung anhängen oder ausdrucken. Die Software ermöglicht Ihnen die Wahl Ihrer Buchhaltungsmethode, wobei Sie zwischen LIFO, FIFO, Durchschnittskalkulation und vergleichbaren Methoden wählen können. Diese Option ist aktiviert, da derzeit kein offizieller Buchhaltungsstandard für die Berechnung von Einkünften in digitaler Währung für Steuerzwecke festgelegt ist. Es ist erwähnenswert, dass Sie beim Kauf ihrer Dienstleistung bezahlen, um sie für ein bestimmtes Steuerjahr zu nutzen. Ein Problem mit dieser Plattform ist, dass der Benutzer die Münzpreisdaten für den berechneten Zeitraum manuell eingeben muss, was bedeutet, dass der Benutzer viel mehr zusätzliche Arbeit hat.

Die Preise für ihre Dienstleistungen können nur nach der Erstellung eines kostenlosen Kontos auf der Plattform eingesehen werden. Der Dienst ist derzeit für Krypto-Enthusiasten aus den USA, Kanada, Australien, Deutschland und Großbritannien verfügbar.